Jänner- Gefühlt, geliebt, gelebt..

Happy new year an alle, de a dafia sein, doss da Jänner lei mol a Probemonat woa! Wie eeeeeeeeeeeewig kann sich a Monat anfühlen? Auf alle Fälle, werd i die Monate heuer wieder revue passian lossn, oba in Kategorien. Give it a tryyyyy.

Gefühlt

Mei Gefühlslage woa im Jänner zwischen OMG LOVE MY LIFE und WOS SOLL DES. Was i echt empfunden hab is Mitgefühl und Unverständlichkeit. Generell hab i mi in dem Monat echt intensiver mitn Wort Fühlen beschäftigt und daher kimt da a bald a Beitrag driba. Und ajo nach meiner 1,5 Wochen Bronchitis hab i mi sowas von schwach gefühlt. Gsundheit is so wos wichtiges, meine Freind. Bisi Grant hon i a mit mir mitgeschleppt, oba de Schmetterlinge ham des verflattert. Dankbarkeit hab i glab i nit nur gefühlt sondern a ausgedruckt. Nit lei mit Worten, sondern mit Taten.

Processed with VSCO with c1 preset

Geliebt

Eindeutig geliebt hab i mein Zeitausgleich sprich FREIZEIT. I hab echt so vü meiner Lieblingsmenschen sehen dürfen. Wir woan wellnessen, wir woan Casino, wir woan fuat, wir woan Mci, wir woan daham auf da Couch und beim Kuchltisch. Anfoch schen, so vü Zeit mit Freindn verbringen zu dürfen. Und i lieb ja Innsbruck und mei Viola. Und i bin so verliebt in mei Nasenpiercing und mei 2. oder 3. Ohrloch, idk. Und Coffee- Love is immer noch riesengroß.

Gekauft

Mei Musiksucht is allen bekannt, daher hab i ma was gegönnt. Kabellose Kopfhörer in altrosa von JBL. OMG NIE MEHR OHNE. Diese Teile sind unglaublich, i glab i loss ma de ins Ohr pflanzen. Warum kane AirPods? Da Preis von den gutenguten schreckt mi so ab. Außerdem lieb i schon ewig mei JBL Box und hab darin Vertrauen.
Ob mei Mairmaid Bestellung jetzt a Favorite wird oder nit, verrat i euch nach intensiveren Testen. Aber des hab i ma a gegönnt. Sonst war im Jänner shoppingtechnisch nix drinn so wirklich. Spoiler: Im Februar ändert sich des radikal, Lehrling sei dank hihi.

E6614BA2-BD98-4BCB-8344-9981A8E0905A
Wie fest weh geton? Goanit hihi.

Gehört

Also Podcasttechnisch gibt es fia mi lei de 2 Buamen von Gemischtes Hack. I bin sowos von a Felix Lobrecht Fangirl.
Warum a immer her i immer noch des Doom Day Album von Bastille auf und ob. Außerdem foa i grod a bisi zoag de Deitschrap Schiene. Und Tones & I is so a gewoltige Frau.  I bin an Diandlen, den i folg so dankbar, doss se mi auf Provinz gebracht hat. Wer Konzert von senen im Oktober gehen will? I hon Bock und Geburtstag hihi.

Meine Top 10 Liadlen 

  1. Johnny run away- Tones& I
  2. Young Girl -Royal Wolves
  3. Fly- ClockClock
  4. Bessa Bessa- die Orsons
  5. One Night- Ed Sheeran
  6. Cote Ouest- 47er
  7. you should be sad- halsey
  8. Zu jung- Provinz
  9. Musik- Noah Levi
  10. Fratello- Raf Camora 

I could write a book about the things that you said to me on the pillow
And the way you think, and how you make me feel
You can feel my mind and move my body with the fiction, fantasies
Just call this what it is, we don’t pretend it’s real- Another place Bastille

I’m so glad I never ever had a baby with you- You should be sad Halsey

Zwischen all den Worten
Von allem zu viel außer von dir
Alle wussten es, außer wir- zu jung- Provinz 

Gesehen

Processed with VSCO with g3 presetAnne with an E is so a tolle tolle tolle Serie. Doch a Sex Education hot obwohl es mi bisi enttäuscht, hat gepunktet. Mit da Bus-Szene, no spoiler. Dann hab i ma mit da Viola Cinderellastory reingezogen und Sierra Burgesse is a loser. How to get away with a murder, Why Him, All the boys I loved before und You sein so Serien/ Filme de i ma immer anschaugn kann. Obwohl derzeit Friends wohl mei Lieblingsserie is.
Unglaublicherweise und krankenstand sei dank hab i ma sogoa „Guten Morgen Österreich“, weil mei Heimatort do vorgstellt woa. I kann mi nit erinnern, jemals des sonst gesehen zu ham.

Gsegn hon i a zum ersten Mol a Impro- Theaterund des woan de unterhaltsamsten 90 Minuten seit langem. Also wer mol in Klafu is, de Kammerlichtspiele bieten monatlich des an. Enjoy!

Gegessen/ Getrunken

Des neiche Joa homa jo so pipifein mitn geilstn Gulasch und ana guatn Frigga eingleitet. Und donn woa noch de Landjugend JHV mit so an guatn Schnitzi. Schnitzi geht imma. Vom Frühstück in da Alpenrose hon i e schon gnuag gschwärmt oda? Folls ihr noch nia im Casino Velden woats, werds Zeit. Unbedingt des Dinner& Casino buchen, soooooo guat. Vadommt vü Rotwein und Makava hom mi durchn Jänner begleitet. Und i glab DES Essen des Jänners woa Sushi. Eigentlich Avocado- Lachs-Maki. Gefühlt jede Woche. Alan, in echt süßer Begleitung oder mit Freindinnen. Mei Fav Hotspot dafia is es KYO in Klafu. De hom a EDAMAMAMAMEEEEE ❤️

Processed with VSCO with m5 preset

Gelesen

I muas des anfoch a dazelen. Weil mei Buchhändlerherzl des braucht. Außadem is mei Ziel 2020 104 Biacha zu lesen. Also 2 de Woche. Bin bisi hinten noch, oba des werd schon. 6 Biacha hom sich mit mir ins Bett werfen dürfen. I valink eich de Biachlen via HEYN.

Der Fund

Wer den coolsten österreichischen Autor noch nit kennt, es werd Zeit. Da Bernhard Aichner is Osttiroler und a vadommt sympathischer Kerl. Oba holt in seine Biacha nit so. Entweder er losst Leit sterbn wie Fliagn oda er losst sein Leser beim Lesn tamisch wern vualauta sponnend. Man liest an Bernhard Aichner nit innerhalb 2-3 Wochen. Man liest an Bernhard Aichner AUF AN SOTZ AUS. Mei Thrillerherzl is aufgongen.

IMG_2450

Das Evangelium der Aale

Jo ehrlich, Aale sein kane Lieblingstiere. Oba sponnend. Und der Schwede Svensson hot anfoch a Gspia fia schene Worte und aus Sochn, de di nit berühren, Herzldinge zu mochn. Sigmund Freud hat Aale geliebt und erforscht, i bin do gonz bei ihm.

Dass ein Buch über Aale das literarische Jahr 2020 so gut einleiten wird hat sich niemand gedacht. Das Debüt von Svensson kann sich sehen äh lesen lassen! Nie hätte ich mir gedacht, dass mich eine Geschichte über Aale berühren wird. Hat es aber und es wird auch Sie berühren.

Calendar Girl 1-3

Man muas ehrlich sein. Ob und zua ziag man sich gern Trash-TV eine und i ziag ma holt ob und zua gonz triviale seichte Erotikschnulzen eine. Und am Ende is es goa nit so a Schas, wie gedacht. Innerhalb weniger Stunden hab i den ersten Teil glesn und da i de Mia, den Hauptcharakter, sowos von cool und stoak find, muss i anfoch weiterlesen. Bin grod beim letzten Teil und i denk, i werd se vermissen, de Maus.

Die Schachnovelle

Die Mischung machts. I wollt eigentlich des Theater gehen und hab ma deshalb extra des Reclam mit ins Bett gnommen. Stefan Zweig, ein Künstler der Worte. Ka Wunder, doss dieses Buch eigentlich Pflichtlektüre is. Außa im Mölltol. Schod, hätt i schon gern vü fria lesen wollen. Muss 2020 eindeutig noch aniges von ihm lesen!

IMG_2475

Den ganzen Jänner über hab i außerdem täglich a Quote gepostet. War lustig und anstrengend. Voll schen, wie vü von eich des olles geteilt ham. Außadem homa de 1000 Follower auf Instagram geknackt und mei Blog werd imma mehr und mehr glesn. Sowos berührt schon fest und außadem motiviert mi des jo noch vü mehr.
Außerdem hon i begonnen, doss i jede Woche 2020 a Postkartl via Instagram verlos und verschick. Bisi Liebe geben unso. ❤️

So genug. Jetzt bin i jo schon mitten im Februar.. Fooooosching! I gfrei mi schon so. Mochts es guat, wir hern uns am Donnerstag.

whitagram-image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s