Das Leuchten in mir

Wer da jetzt draufgeklickt hat und sich die Review von an Nicholas Sparks Schinken erwartet hat. I AM SORRY. Des Buach von ihm hast Das Leuchten der Stille. Do gehts um an Haufen Kitsch, Liebesbriefe und noch mehr Tränen. Im heutigen Schmöker gehts bisi wilda zua. Ehebruch, sexlose Affären und a Frau, de amol im Leben auf ihr Herzl hert. Oba eigentlich hob i a goa nit vua, des Buach zu reviewn. Also an Beitrag darüber zu verfassen, wie des Buach gschrieben, aufgebaut und interpretiert wird. Na danke, solche Hausaufgaben kennts selba mochn.

Funny story am Rande: Amol hot ma a Bua auf Instagram gschrieben, ob i, weil i jo Buchhändlerin bin, ihm nit a Jugendbuch über den 2. Weltkrieg empfehlen konn. Er kaft es zwoa, oba i soll bitte a 10- minütiges Referat darüber mochn fia ihn. NA KLAR HAHAHAHAH.

Des Buach will i einbauen, weil i ständig auf Instagram gfrogt woan bin, welches Buach i do grod lies. I hab a poa, dabei nit amol olle guatn Zitate anfoch postn miasn. Weil de so an Mehrwert hom. Dabei is des a klassischer Roman und ka Ratgeber, der voller Weisheiten steckt.

Wie schon im letzten und fost ungelesenen Beitrag Macht lesen wieder cool  (Draufklicken, du Schatzi!) erwähnt, sein Bücher so guat mit Social Media kapabel. Du konnst glei mol wo a Quote obafetzn und ZACK BUM WOW. Du peppst dein Feed auf, inspirierst mehrere Leit und irgendwie nimmst wieda wos fia di selba mit. Win-Win-Win- Situation!!

Es folgen Zitate, bei denen i vielleicht mein Senf dazuageben muas, oba lei vielleicht:

„Meine Arbeit. Ich war, glaube ich, für die Worte, die Bücher, die Noten (..) geschaffen, für die nicht greifbaren Dinge, die das Dasein nähren, neue Perspektiven schaffen, andere Proportionen zeichnen, für all die Dinge, die unsere Mauern verschieben und unser Leben erweitern.“ S. 26

I feel you, Girl. Emma is zwar 40, aber i was, wos sie mant. Mir kumt oft vua, i könnt von Lesen, Schreiben und Musik leben. Maybe noch Netflix oba sunst? A Job, wo i mit Büchern, Literatur, Kultur, Schreiben und all diesen kreativen Dingen des Lebens Freude haben kann, is a Traumjob fia mi. ❤️

Sophie. Sophie ist meine absolute Freundin. ABSOLUT: ohne Einschränkung, ohne Grenzen. (..) Unsere Lachanfälle und all unsere Geheimnisse. Sophie weiß. Sie kennt meine Aufrichtigkeit, sie kennt die Tiefe meiner Seen und die Ausbrüche meiner Seele. Meine Höhenflüge, wenn die Heldinnen der Opern, die ich liebe, abstürzen. Sie kennt auch meine Ausraster.“ S.40

Mei Sophie hast nit Sophie. Wir hom hoffentlich olle a Sophie. Des Buch dient a bisi a zum Liebesbriefschreiben. Tiefe meiner Seen oh mein Gott.

„Man versucht immer zu verstehen, warum etwas kippt. Aber wenn man dahinterkommt, ist man schon auf der anderen Seite.“

Wir brauchen immer a bisi Zeit, um zu verstehen, wos so obgeht. Unsere Fehler wern uns erst viel später kloa. Donn wenn ma se checken, sei ma schon so viel gscheida und stärker woan.

„Unser Treiben auf Erden ist so kurz, von so vernichtender Kürze, dass es nicht verdient, durch falsche Liebe, Wutausbrüche oder Schrecken zusätzlich verkürzt zu werden: Weil man keine Zeit hat, muss man so lieben, wie sehr man kann.
Und mann muss vergeben und Vergebung erfahren, wenn man leben will.“

5 Zeilen und de haun jo sowos von eine. Wir hom ka Zeit fia Grant, Umaspinnen und Theater. Lieben is des große Thema und auch LEBEN. Wir wissen Liebe is größer als nur des wos zwa Leit im Bett mochn oder de Schmetterlinge im Bauch. Bücherliebe, Freundeliebe, Katzenliebe, Liebe zum Essen..
Und meine Güte, verzeihen muas man kennen, um weiterzugehn. Es is schwa, oft fost unmöglich, oba es geht. Mit an Haufn Oabeit. Darüber kumt a irgendwonn donn amol a Beitrag.

So 4 Zitate reichen, es is zwoa mehr möglich, oba des wird jo fad. Wer es lesen will, soll schnell zur nächsten Buchhandlung starten und es sich schnappen. Oder eben online bestellen und ham schicken lossen. Is e versandkostenfrei, zum Beispiel beim HEYN

I wünsch eich an schenen Tog und am Donnerstag erklär i eich, warum der Sotz „Moch holt Schluss.“ wirklich wirklich ka Hilfe is!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s