Seit 3 Joa schaust du auf uns oba

Hallo Opa.

Hobs letzte Mol on di gedocht und laut gsog, doss du schon 2 Joa nerma do bist. Schweigen hot mi getroffen, Mutti seufzt. 3 Joa, nit 2. Seit 3 Joa schaust du auf uns oba und falln tuast togtäglich. Geh oft oba in Wintagoatn und daschreck mi, wennst nerma dositzest. Gebeigt üba da Zeitung, jeden Artikel verschlingend, ohne Brille, weil de hülft da beim Lesn nix.

Du woast so a herzensguata Mensch, i muss ehrlich sogn, fia de heitige Welt bist du zguat. Ma du konnst da goa nit vuastelln, wos do so obgeht. Fia di is es bestimmt bessa, doss du da des nerma onschaugn muast. Die Menschn vatraun da Technik mehr wie senan Vastond. Du gregst leichta an Kredit als a Essn ohne schädliche Stoffe drinn. Geld hot noch mehr Mocht, de inneren Werte gehn imma mehr valoan. Und wos de jetzt schon im Internet olles bestellen konnst. Vom Meerschweindl über a 4-Gänge-Menü bis hin zu deina komplettn Doktoroabeit. Fia di woa Facetime schon die Erfindung der Zukunft. Heit spinnt man glei uma, wenn amol 3 Minuten de WLAN- Verbindung nit geht. De Internetverbindung is uns nämlich wichtiga wie de menschliche Bindung zwischen zwa Leit.
Es gschechn so grausige Sochn auf da Welt. Kriag, Terror, Mord- olls. So viele Unfälle gschechn a.
Wie viel Leit schon zu dia aufagschickt worn sein.. Bei jedem jungen Mensch in mein Olta, der obn onkimt, werst du sia lei mitn Kepfl peitln. Ka Olta zum Sterben nit. Ka Olta zum Sterben nit.
Oba du host jo an 80- Jährigen a als jung bezeichnet. Jeda unta dir is a junga Hund. Bist jo selba a junga Hupfa gwesn. 1921- bold hättestn 100a erreicht.

Man sog jo, wenns an schlecht geht, soll man in en Himmel schaugn. Donn gehts an bessa, oba i denk donn lei on di. Konnst du nit wieda obakemen?
Obwohl i was e genau, wos du ma sufuat sogn tatest. Tua da a Tiachl um en Hols. So nockentiga werst lei kronk. Vakialn werst di, mei Diandl.
Des denkst du da bestimmt ständig. Jedes Mol, wenn i wo ohne Jackn bin, schimpfest oba und schickest ma an koltn Wind, der ma Ganslhaut aufetreibt und du lossest mi frian. Donn spia i oba a, doss du auf mi obaschaugst.
Generell werst wohl eftas kopfschittelnd oba schaugn auf mi und da denken. KIND WOS TUASTN DU DO SCHON WIEDA?
I pass jowohl auf, bisi Nervenkitzl brauchst du jo a . Es wird immer olles guat gehn. I was es jo.

Du woast da Beweis, doss nit jeda olte Mensch a klassischa Grantnzipf is. Du woast herzensguat, liab und sowos von freindlich. Nur wos i in meina Jugend komisch gfundn hon, woa dei Frogarei, wonn i gach heiratn werd. Domols woas komisch, oba heit is der Gedonke immer noch witzig. Wos du lochn host miasn letztn Winta bei mein Hochzeitsontrog. Host ma jo schon imma gsog, de im Kärntner Norden sein a ondres Volk. I hätt da des Gschichtl nur allzugern in Echt dazelt. Du wärst gschockt, oba erfreut gwesn. Du hättest ma gsog, doss der Kerl sowos von mutig is. I hätt da gsog, sowos von bled woara. Donn hättest du lei gontwortet, doss der bestimmt a guata Fong warat, egal wie er sich do aufgfiat hot. Wie du heit schaugn tatest, wennst herst, doss du Recht ghobt hättest. I bin ma sicha, er is a guata Fong, wenn nit da beste.
Domols hätt i lei wieda gsog, i hon kan Stress. I hob olle Zeit der Welt. Außa mit dir nerma, Opa. Der Gedonke tuat heit noch so weh, wie vua 6 Monat, 2 Joa oda on dem schwoazn Tog. Do hots ghasn „Da Opa is nerma do.“ 

Grod is Summa. Als Kinda homa de Ferien bei dir am Berg vabrocht. Oasch da Welt homa gsog, Busn der Welt host du ausgebessert. Wir hom gekuttat beim Wort Busn. „Weil do harobn is so schen, wie de Brust der Frau. De mog i so gern, wie es Platzl do.“
Oben am Berg bei dir woa wohl echt es schenste Platzl da Welt. Nie mehr woa i do oben, weil du tatest do falln. I wünsch ma nochmol an Summa am Berg mit dir, Schwammln klauben und Disney Channel. So definier i den Summa meiner Kindheit. Heit diaft i wenigstens schon dein Gurktola nochn Essn mittrinken, bei dem i e lei es Gsichtl vaziagn tat. Schon so erwochsn bin i. So erwochsn, oba i was nit, wie der Briaf zu dir kimt.
Auf dei Grob legn, is ma nit recht. Do geht da Wind damit und er is weg. I konn lei hoffn, daweil i des do tipp, doss du hinta mir sitzes und mitliest. Oda muss man an Briafn fian Himmel laut lesn? Sowos was i anfoch nit. 

Du bist leida da erste gwesn. Der erste Mensch, der ma des komische Fremdwort Trauer noh gebracht hat. Zerst hob i Ongst ghobt, vor dem fremden Gefühl, des olle trifft. Fria oda später, mi holt recht spot mit fost 19. Aus da Ongst is Respekt woan, aus dem Wort a Definition. Schmerzvoll, tränenreich und für immer. Für immer werst ma fallen. Trauer hot de Foab von schwoaz, tiafschwoaz und riacht grausig. Spian tuat mans gonz fest drinn im Bauch und es Herzl sticht. Nit des bisi Herzlkackeziagn, des brutale Herzlzreisn. Trauer werd nie vergehen, der ungewollte anwesende Feind im Schlofzimma oda am Familientisch is des.

Du bist nerma do, oba du bleibst imma do. Egal wo i bin, do bist du a.
Pass weita auf mi auf, auf de ondan a.
Wir segn uns irgendwonn wieder. Oba hoffentlich nit zu bold.
Nimm bitte olle, de do obn nei aufekemen liab auf.

10000 Bussis. ❤️

IMG_9388.JPG

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Seit 3 Joa schaust du auf uns oba

  1. Super schöner Text! I kann des nachvollziehen. Hab a immer a besonderes Verhältnis zum Opa ghabt. Bei uns is jetzt a 3 joa her. Und maunches moi trifft an de Trauer nu immer gaunz unerwortet. Und daun sitzt Ma hoid am frequency des Nächtens am Campingplatz und weint amoi kurz, weil an „Servas du“ vo Seiler & Speer und Wolfgang Ambros vorgspüt wird. Ghert genau so dazua ❤️

    Gefällt 1 Person

    1. gefühle fühlen is jo a irgendwie wos schenes. Und es is a schen, wenn an wos berührt. Mir is es e so ähnlich gangen gestern bei „Großvota“. Es gibt Liada de wern di beim ersten, 15x und 193x immer noch genauso dawischn.

      Danke fias liabe Kommentar. ❤️
      sollt i nächstes Joa FQ foan, we will meet hihi

      Liken

      1. Es is voi schen, wenn an sowos wie a liad nu so bewegen kaun und mitnimmt. Goa nimma so selbstverständlich in da heutigen Zeit, find i.

        Unbedingt nächstes Joa FQ! Des san echt 3 Tog im joa, auf de i mi immer gfrei. Hod irgendwie a bissl wos vo Urlaub für de Seele. Und mit Heimvorteil nu vü besser. 😀

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s