Generation unbegrenzter Möglichkeiten

Wir sein die Generation der unbegrenzten Möglichkeiten. Fluch und Segen zu gleich. Du willst Coffee-Management studieren? Go for it. Du mechtest in Australien Mähdrescha foan? Let’s go. Pinguinpfleger is dei Traumjob? Dafia wirst sogoa bezahlt a noch! Also ungelogen konnst du heit OLLES mochn, wos du so willst. Ob des super is? Um ehrlich zu sein, find i nit. I find es verdammt schwa, in unsan Olta zu wissen, wos man will und wos man später mochen will.

Es fongt doch schon noch da letzten Unterstufe/ Hauptschul/ neie Mittelschul on. Du bist zoate 13-15 Joa olt und sollst wissen, wie dei Zukunft ungefähr ausschaugn soll. Werst in an Joa donn lernen gehen, willst die Matura bestreiten oder wie wär a Fachschual mit den vaschiedensten Themengebieten? Intressiert di Tourismus, Pädagogik, Technik?? Blend ma mol schnell aus, doss du mit dem zoatn Olta jo nit amol gscheids Interesse fias ondre Geschlecht noch ghobt host oda des Wort „Zukunft“ fia di noch wos mit Raumschiffen, Robotern und Telepathie zum tuan ghobt hot. Wie sollst du wissen, welchen Beruf du ergreifen willst, wenn du di noch nit amol entschieden host, ob dei Foundation neonorange oder schweinchenrosa sein sollt? Du sollst dei eigenes Geld verdienen, oba gehst mit da Sumsi imma noch am Weltspartag zum Bankberater und hoffst auf an Luftballon? Bist noch nit mal berechtigt, selber zu unterschreiben oder (legal) Vodka E zu trinken, oba sollst für 70 Leit Wiener Schnitzl klopfn oder musst a Auto, des du selber nit mol foan deafst, winterfest mochn? Ironie des Lebens.

Mei Favoriteaussog aus der damaligen Zeit: „Geh holt Frauenschul/ Hausholtsschul (für Normalbürger HLW) do lernst wenigstens irgendwos gscheids!!!!“ Also Kochen, Servieren und Bockn sein „gscheide“ Sochn, aso? Oba i glab a technische Schul is nix bleda? Und de Wirtschafts Mode Schul hot bestimmt a höher ongsegene Dinge am Programm? Nur weil man a Diandl is, muss i nit Kochen lernen, um donn sogn zu diafn „i hob wos gscheids glernt.“ Stereotypenkacke ENDE.

Matura, ka Matura, Fachschul, Lehre mit Matura, Doppellehre.. du konnst olles mochn, du konnst oba a später olles nochholn. Hot da de erste Lehre nit getaugt, mochst a zweite glei drauf. Reifeprüfung oder Meisterbriaf.. olles mit da Zeit.

Hot de AHS Matura echt kan Sinn? Wenn donn lei HAK-Absolventen? Wer ka Matura hot, is depat? Ehrlich? Stimmen de Aussogn? I find nit.
Mir werd echt schon schlecht bei dem „Nur wer HAK geht, greg an Job.“ Heit greg e schon fost kana mehr DEN Job, den er hoben will. Kenn i gnuag Leit, de de BHS gmocht hom und studian gehn. I hob gmant, nur Leit aus da AHS gehen studieren. Jeder mit da BHS-Matura geht sufuat oabeitn? Aso.. doch nit glei an Job gfundn.. aso. (Sarkasmus)
Klingt vielleicht hoat, oba monchmol is gscheida an Beruf onzufongen, weil er an taug und nit weil de Zukunftsprognosse rosig ausschaug. Weil wenn man noch dem geht, konnst es nerma des mochn, wos dir gfollt. Vor allem in den jungen Joan is es doch SO wichtig, a Freid beim Oabeitn oda Lernen zu hom, also unbedingt des mochn, wos du willst! Noch schnell zum Thema Leit ohne Matura sein depat .. solong de bei da Reifeprüfung kan Hausvastond obfrogn, is des a Bledsinn!! Leit, de jung lernen gehen, wern fost schnella in de Erwachsenenrolle gesteckt. De gregn mehr Verantwortung und lernen mit Geld umzugehen. Lebenserfahrung > Schuldbildung. Da doppelte Master mocht kan Mensch lebensklüger!!! So ane Fetzn aus Papier mochn niemanden zu wos bessaren.

Nach da Matura kumt des große Fragezeichen. Und jetzt? Leben retten, Au-Pair, Reisen, Studieren, Oabeiten… Man wird älter, de Entscheidungen wern oba lei noch schwerer. De Buamen miasn sich zwischen Zivi und Bundesheer entscheiden. Bin ma nit sicher, ob des jetzt besser oda schlechter is. De Diandlen hom holt an Vuasprung, oba der konn holt anfoch stressig sein. Noch da Matura a Lehre konn i voll empfehlen, wenn wer an Job hot, der ihm voll taug. Wer liaba studian geht, soll studian. Wer merkt, doss sei geliebtes Jusstudium doch so trockn is wie Reiswaffeln, konn jo wechseln. Wer sich in Wien verloren fühlt, konn noch Klagenfurt flüchten. Wem es Geld ausgeht und den Eltern de Geduld, findet immer wo wos zum Oabeitn oda Lernen. Für jede Situation gibs a Lösung, fia jeden gibs a (temporären) Plan, wos er mitn Leben onfongen konn.
Wer mol ins Auslond will, SOCHN POCKN UND AB!!! Tuas sufuat!! Am besten noch vuam Start ins Arbeitsleben (des gonze Ummelden mit da Versicherung und dem Arbeitsamt.. STRESSIG.) Geh dohin, wo du willst. Tuast du es nit, wirst du es später bereuen und donn is holt zspot. Sei do mol kurz egoistisch, loss deine Freind daham und loss olles stehen und liegn. Du kumst so viel glücklicher, gscheida und erfahrena hinta. Ob du donn eher wast, wos du später mochen willst? Jo schon, zwoa wirst kan Lifeplan erstellt hob, oba wos de de nächsten 3-10 Joa mochen willst, wast donn schon eher.

Heit bist 21. De ersten aus dein Joagong hom jetzt den Bachelor. De ondan sein grod mit da Lehre fertig woan, da ondre ruckt beim Bundesheer ein. De ane schiabtn Kindawogn fua sich hin, de ondre kumt aus Amerika nerma ham. A poa sitzn seit 5 Joa in daselben Firma, in der se seit 5 Joa schon gern nerma wären. Monche von eich sein nit amol mehr auf da Welt.
Nur weilst mit 21 dein Uniabschluss host, hasts nit, doss du glei an Job host. Wennst mit 21 noch nix „gscheids“ gmocht host, hasts nit,  doss nix mehr aus dir wird. Lei weil de jung Mama wirst, host nit dei gonzes Leben hinta dir. Sress di nit und loss di von ondare goa nit stressn. Dei Tempo, dei Leben, dei Zeit.

I woa mit 16 felsen fest überzeugt, doss Jus wos fia mi is. Donn woa i auf amol voll auf den Volksschullehrerin- Trip und donn woa Psychologie a so interessant. Kindergärnterin woa amol so a vier Monats-Anwärter. Wos i woan bin? Buch- und Medienwirtschafterin. Oba ehrlich nit, ums große Geld zu mochn und a nit, weil i in dem Beruf olt wern will. I wollt mi weitabilden, i wollt wos mochen, wos mein Herzl guat tuat und am Ende hon i jetzt wos in da Hond. Bereu i des? Ka bisi. Sollts nix wern mit das Vorzeigestudentin findets mit wieda in ana Buchhondlung, wo i eich de besten Rezensionen ever schreib und de Packl fias Christkindl einpock wie a Ansa!

Leider muss i des gonze wieda amol musikalisch umrahmen:

You’ve got your whole life ahead of you, baby

 

I’m in my 20s
So I’m panicking every way
I’m so scared of the future
I keep missing today
How did you do it?
How did it turn out alright?
I swear it’s always easier back then

I hob jetzt schon anige lebenswichtige Entscheidungen treffn miasn und wie s ausschaug, hots bis jetzt jedes Mol echt guat gepasst. Jetzt steh i wieda vua ana Entscheidung. WOS SOLL I STUDIAN. I konn mi anfoch nerma erinnern, wie i des domols zommgebrocht hob, mi richtig zu entscheiden. Oba domols woas doch irgendwie leichta oda? I DO NOT KNOOOOOOW.
Und für olle, de diese „Du gehst studieren, obwohl du oabeiten kenntest und Geld verdienen könntest??“ Blicke kennen: Danke, es is mei Leben. I will mehr aus mir mochn, als nur a ausgezeichnete Buchhändlerin zu sein. Oba schen, doss du mei Welt klan halten willst. ❤️

Und i wend mi jetzt sogoa bockernst on de Eltern, de do wohl genauso Bauchweh gregn wie senre Kinda: Des werd schon. Wie sollts ihr in dem komplizierten Zeitolta wissen, wos guat fia eia Kind is, wenn es Kind sich selber nit amol kennt? Wieso glabs ihr, des wos fia eich am besten woa, wird a fias Kind passn? I holt wenig davon, wenn man sei Kind in a Lehre steckt oda in a heare Schual und des Kind genau was, des will es nit. Weil da Papa Maura is, braucht da Bua nit Maura wern. Weil de Mutti Jus studiert hot, konns Diandl oba derwegen Lehramt mochn. Unsre Gene hom echt nit so es sogn beim Thema, wos wir wollen.
Sollt es Kind auf amol nerma es Instrument spielen wollen oda es losst de Fuasbollschuach im Kostn… akzeptierts des anfoch. In da Zeit zwischen 13 und 23 miasn sich de meisten anfoch amol finden. Do werden Hobbies aufghert, neie Dinge glernt und de Werte und Prioritäten ständig vaschoben. Lossts es Kind daweil lei nie vergessen, woher es kimt und wos es glernt hot bei eich. Lossts des strenge „DU TUAST DES JETZT OBA WEITA. DU HERST/ GIBST NIT AUF“. sein. Ihr schreits mit Gewolt in den Wold eine, ausa kimt a Zickenkrieg voller Tränen, aggressive Wortfetzerei oder .. schmerzhafte Stille. Seids nit so, ihr seids vü bessa ❤️
Sollt eia Kind obbrechen, egal wos, lossts es bitte wieda ham kemen. Es is nit anfoch fias Kind. Niemand konn leichten Herzens wo aufhean und zuageben miasn „I konn nerma.“ Zags Verständnis, gebs ihm Zeit und helfts, wo ihr helfen kennts. Es is ka Hilfe, wenn ihr sogs „DU BIST OBA ERWOCHSN, DU MUAST WISSEN WOS DU WILLST.“ Bullshit! Wie soll man bitte in so ana Zeit, wie wir grod hom, wissen wos man will???
Medienüberflutung, Bildungsüberfluss und donn noch überall Input. I was, Fria woa olles bessa, heit is oba heit und heit seids ihr nerma de Jungen, heit seids ihr de Vorbilder. Ihr seids de festen Anker, de Lebenspoeten und des Daham.
Des beste wos ihr tuan kennts, is dem Kind zuazuhern. So lernts ihr es am besten kennen.
Und zum Thema, doss Kinda sich zu leicht von Freind beeinflussen lossen. Des is holt logisch, unsa Umfeld prägt uns anfoch. Ihr kennts beruhigt sein, de meisten Schulfreind kennt man in 5-10 Joa nit mol mehr beim Nomen. De richtig wichtigen Entscheidungen treffen wir derwegen alan. Nur es bringt nix, eian Kind de Freind zu verbieten oder auszureden, so wern Sochn immer interessanter. Pubertiere brauchen anfoch Eltern mit viel Geduld und sie brauchen anfoch kan Druck.

I wünsch ollen solche Menschen wie meine Eltern on da Seitn. Die Mutti mant so schen „Bis jetzt host olls richtig gmacht, also werds wieda passn.“ Da Vati hot nämlich imma gsog „Du mochst des schon.“ und donn hot er noch so a Satzl, wos noch so viel mehr Kroft gibt. „Du wast gonz genau, du konnst imma ham kemen.“
Des nimmt so viel Druck, weil i anfoch olles probian und tuan konn, wos mei Herzl so will und wos mi glücklich mocht. Weil i was, wenn s ma nerma taug, mir schlecht tuat oda es anfoch ondas nerma geht, konn i ham kemen. ❤️ I was, leider hom nit olle so a Glick, oba i wünsch es eich so.

Des Auslandsjoa wird zviel? Du konnst fria ham kemen.
Des Studium is nix fia di? Du pockst deine Sochn und kumst wieda ham.
Des Zommziagn mit da Freindin woa a Schas? Dei Kindabett steht daham e noch.

Solltest du grod mit deiner Zukunft struggeln, i feel you. Also egal welches Zukunftsprojekt du demnächst ongehen willst, du entscheidest di schon richtig. Olles kumt, wie es kumen soll. Schau, wos di glücklich mocht und wos dei Herzl will. Nit wos Mama, Papa, Freind, Freindin und de ondan so wollen, sondan wos DIR taug.

Bussis. ❤️

Vertrauen Sie dem Universum – #dem #Sie #Universum #Vertrauen Vertrauen Sie dem Universum – #dem #Sie #Universum #Vertrauen.jpg

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s