Flashback Friday 3.0

Okay, a Drittel vom Joa is schon uma. Da Jänner woa nit so geil, da Februar oba umso mehr und da März? Sog ma mol durchwachsen. Der Beitrag wird a SOOOO ewiglang, dass es mi jetzt schon graut alles zammzuschreiben .

Da erste März woa a perfekter Start in den Monat mitn neuen Mowglis Album. YES THANKS. Wer is noch so into „New Music Friday“? Da fällt ma des Aufstehen wenigstens amal die Woche nit so schwa.
Der 1. März war a für mei klane Schwester a toller Tag. Da sie am 18.3 18 Jahre alt woan is, is es doch irgendwie passend, dass ich ihr an Kalender mit 18 Packeln gebastelt hab. Jeden Tag bis zu ihrem Geburstag hat sie somit a Geschenk. Doss i als Überraschung a noch kum, hat sie natürlich zuvor nit geahnt, oba i selber bis 10. März a nit.. #bestbigsisterever

Des erste Märzwochenende hab i sozial verbracht und zwar in Saverne bei zwei richtig zuckersüßen Mädels aus Deutschland. So lustig, dass die zwei in an Altersheim untergebracht sein und es dort nur so von alten Menschen wuselt. Wir haben uns mit Pizza, Flammkuchen und mehr oder weniger guten Filmen zammghuckt und a richtig schöne Zeit gehabt. Ab und zu tut es gut, Menschen, de man nit gut kennt, in solch enstpannter Umgebung kennenzulernen. Schnell werden Probleme auf die Seite gelegt und man verliert sich in deepen Gesprächen. Oder a weniger deepen Gesprächen, wo man in Dresden gut raven kann oder woher man den Kloduft „Guter Tag“ bekommt. Die Frage, wie „Guter Tag“ Kloduft riecht, ist schwer zu beantworten, oba sog ma mal „gut.“

Mei Buchkaufsucht is leider immer noch präsent. Sobald i a Buch ausgelesen hab, zitter i schon und muss in den nächsten Buchladen rennen, um mir Nachschub zu besorgen. De anderen 35 ungelesenen Bücher werden gekonnt ignoriert. So hab i mir im März 10 Bücher zugelegt. Mein letzten Larissaliest Beitrag kannst gern nachlesen. Wo bleibt mei Suggar Daddy, der mir de ganzen Bücher eigentlich bezahlt?

I hab a Besuch bekommen nach Flavigny. Die zwei Freiwilligen letzen Jahres sein vorbei kommen und ham sich mit mir über Gott, die Welt, Feminismus und des Universum unterhalten. Kinda sad, doss i mit ihnen nit zamm im selben Jahr gewesen bin. Es wäre bestimmt a Freundschaft draus worden.
BTWkenn i jetzt mein Aszendenten und was, doss i eigentlich kane Löwen daten sollte, aber mi dennoch so hingezogen fühl zu denen. Du bist Löwe und liest des? Schreib ma liaba nit, unsere Sterne stehen zu schlecht, egal wie hübsch dei Gsichtl a is!!

Was i so am liebsten getragen hab im März? Mei gelbe Beanie von Pieces. Nit wenige Menschen haben mi darauf angesprochen und gesagt, dass diese Farbe sie glücklich macht. Mi doch a. Generell hab i des Gefühl, dass sich Gelb zu meiner neuen Lieblingsfarbe entwickelt hat..

tempImageForSave 5

SUPRISE!!! Es geht ab nach Österreich. Weil die klane Maus 18 wird, weil die Chiara Bday ghabt hat und weil i anfoch wieda mal bisi österreichische Luft schnuppern wollte. Ach, es war so toll. Dennoch möcht i hier nit alles erzählen, weil des so private Dinge sein, de anfoch privat bleiben.

tempImageForSave 4

Was i aber gerne mit euch teil, is mei neue Frühstücksempfehlung. Des Grandhotel Lienz.  Mein Gott, wos ham wir da geil gefrühstück, i und mei Sonnenschein Viola. Des Innsbrucker Mädi hab i übrigens a gesehen, was so gut für mei Seele gewesen is. Zwischen Müsli, Obst, Kuchen, Rührei und Co haben wir den ganzen Vormittag geratscht und anfoch a schöne Zeit zamm verbracht. Es gibt Menschen, de muss man gar nicht oft sehen, um sie dennoch zu lieben.

Außerdem hab i jetzt a iPad. Cool oder? Und a Facebook-Seite, de du gerne liken darfst!!
Übringens bin i jetzt immer up to date im Thema Kärnten, weil i ma mitn Vati zamm es Kleine Zeitung Abo gegönnt hab.

Zurück in Frankreich hab i mi glei ins Kino begeben. Darüber kommt a bald amal a Beitrag. Und i hab die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings in Straßburg gesammelt und einige Wanderkilometer auf meinem Schrittzähler. Spazieren in guter Begleitung mit richtig wichtigen Themen und berührenden Gesprächen is wohl Herzschmerzkiller Nummer 1. Und guter Kaffee mit Kokosmilch. (600 ml versteht sich)
Und an Haufen Spazieren gehen und sich sonnen. Es is fast bisi witzig, wie arg sich mei Mood ändert von 5 Grad nebelig bis zu 19 Grad voller Sonnenschein.IMG_8510

Au revoir hab i a sagen müssen. Zu unserer Praktikantin, de sich zu ana Freundin entwickelt hat. Also waren einige Tage des März voller Tränen, Vermissung und versuchen, die richtigen Worte zu finden. Abschiedsessen hama a hinter uns gebracht, voller Schokokuchen, Mirabellenschnaps und Tränen vor lauter Lachen. A Abend is dann gelungen, wenn du mit Bauchweh ausa gehst und zwar nit nur wegen Überfressung sondern a wegen zu viel Lachen! 

Gesehen
Puh, da i den Monat so viel gsehen hab und davon leider echt viel Blödsinn, gib i eich lei Empfehlungen oder gute Kritik.

YouTuber Luca
Trashtv is rein gar nix für mi, meistens is es sooooo platt, doss i Kopfweh greg. Wenn dann gönn i ma Parodien oder kommentierte Folgen auf YouTube. Dieser Luca hat ma so viel Lachtränen gegönnt. Love-Temptation Scheiße von RTL. Jo de Serie schickt von Haus aus untreue Pärchen auf a Insel mit viel „geileren“ Mitmenschen, mit denen sie Tag und Nacht verbringen und wos tuan die Zuschauer? Woatn, bis man sich gegenseitig betrügt und es Herz bricht. Jo e guat. 

Jusqu’ici tout va bien
Moderne französische Komödien find i eigentlich zu oft zu flach und zu politisch. Oba der Streifen hier woa echt wos fürs Herz und für die Lachfalten. Es woa a Message dahinter, de Musik war gut und übern Präsidenten haben sie lei 1x an Witz gmacht.

Doku Maddie McCanne
True Crime Story-Catcherin Larissa wieder in ihrem Element. Seit 2007 kann die ganze Welt diese unerklärliche Story mitverfolgen, nun nochmal aufgearbeitet von Netflix. Find i oba eigentlich nit so gut gemacht, weil die Interviews nit so special woan, wie versprochen. Die Eltern wollten mit mitarbeiten, was dann halt wenig Lack hat. Netflix kann nur von schon verhandenen Infos aufbauen, daher können sie wenige Menschen begeistern und helfen kann man wohl a nit.. Mutig, darauß fast 10 Stund Filmmaterial zu machen.

Crazy, stupid, Love
Mei Lieblingsliebeskomödie EVER. Und nit nur weil wegen Goslings Goschn. Ehrlich nit, obwohl schon a. Oba na do passt anfoch olles zomm. Außer der Titel, den find i erbärmlich. Übersetzt auf Deutsch bedeutet der französische Titel „Verrückte Liebe auf den ersten Blick“ oda so. Welten besser.
Do is dieser betrogene Vater, der in da Bar an wilden Hund trifft und der ihn zum Womanizer macht. Der Vater beginnt sei Leben zu leben und der Schmusa verliebt sich. Perfekt.

Griezmann Doku
Ok, de Story is zu guat, um sie eich vorzubehalten.
Da schaust da de neue Griezmann Doku an und fängst an von diesem süßesten Junggesellen auf Erden zu träumen. Zeigen sie in den letzten 5 Minuten, dass der Typ schon Frau, Kind, Haus und Hof hat. Frechheit sowas!!!!!!!!!!!!
Larissa, 21, is weinend im Bett gesessen und ihr geknacktes Herzl hat weh getan. Sonst war de Dokumentation echt nit schlecht gmacht.

Kiss& Cry
Schaust da anfoch so mal chillimilli an Film an, der nit zu viel Gehirnzellen beansprucht. Und dann? Sitzt du noch 4 Stund später weinend im Bett. Oh mein Gott, wie traurig isn der Film. Find i so gut wie Earl und das Mädchen oder das Schicksal ist ein mieser Irgendwas!!

IMG_7898

Filme, de i gesehen hab, oba man se kennt oder mi nit so gepackt haben: Das Packet,Two Night Stand, Disney Merlin, Paris à nous, Gangbang. Hab es endlich geschafft Notting Hill anzuschauen und war anfoch enttäuscht. Menschen seit 99 schwärmen von dem Film und i sitz 20 Jahre später da und hab gmerkt, mir is in de 20 Joa filmtechnisch nix obgongen. Und muss i erwähnen, dass i „To the boys i’ve loved before‘ zum 8. Mal gesehen hab? Vermutlich nit.. Oder LOL zum 16. Mal.

So April, mach nit was du willst, sondern was mir guat tuat ok?
Ostern, Ferien und Marseille wären am Programm. Und i muss mir After und Dumbo onschaun.F53985AD-BF90-4FDD-8454-8DDD86AD85EEbb3f65d4-feb2-4cab-b7af-8213682b26a1

PS: I bemüh mi a jetzt, doss i mehr Bilder einfüg und so. ❤️❤️

PPS: UND ES GIBT HUSKY/ SCHÄFERHUNDMISCHLINGE OMG. 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s