Larissaliest #3

Achtung, Lesen schützt vor Dummheit! I sogs eich lei glei. Weiter gehts mit meiner Lesereihe. Dieses Mal ganz ohne Jugendbücher, weil i bin doch schon erwachsen. Ratgeber, Roman und Realitätsschocker. Here we go!

Bei sich selbst ankommen – Veronika Schantz
I lies mi jo quasi kreuz und quer durchn Büchergarten. Somit is dieses Buch auf mein eBook gelandet und donn nach einigen Romanen hob i mi noch an Lebensführer gesehnt. Ach Quatsch, i hob gsegn, des Buach hot unter 300 Seiten und i kann es noch lesen, bevor mei Flixbus in Straßburg ankumt LOL.
I woa echt überrascht, wie leicht, humorvoll und klug soetwas geschrieben werden kann. Veronika Schantz begleitet den Leser auf die Reise zu sich selber. Habt ihr schon mal bewusst an Nichts gedacht? Also so 4 Minuten dasitzen ohne zu denken. Give it a try, es is echt schwer.
I hab schon ganz viele Beispiele in diesem Ratgeber gekannt, nichtsdestotrotz empfehl i es weiter. Sie schupft uns Richtung Selbstakzeptanz, Selbstbewusstsein und Gelassenheit ohne uns zu drängen. Beim Lesen fühlt man sich ertappt, aber es wird da nit auf de Fingalen ghaut. Wirklich grandios gemeistert. Außerdem lernt man ganz viel. Sie zitiert a die großen Namen wie Erich Fromm oder Freud.

Der Blumenladen der Madeloiselle Violeta– Máxim Huerta 
Ma des Buch hab i zu Valentinstag von meiner Mama greg. Jo, sowas is jo wirklich liab. Wer braucht Rosen, Schokolade oder Sekt, wenn man a Buach gschenkt gregn konn?
A kitschlose romantische Geschichte, de in Paris spielt. Perfekter gehts ja kaum. Vor allem, wenn man sich mal einsam fühlt und nit was wohin mit sich selber, in der Geschichte findet man Zuflucht und lernt neue Menschen kennen und lieben. So a richtiges Wohlfühlbüchlein is des und beim Fertiglesen denkst du dir, du host grod Tschüss zu gonz guatn Freunden gesagt.
Meiner Meinung nach is des des Pendant zu „Zusammen ist man weniger allein“ von Anna Gavalda . Auch dort treffen sich grundverschiedene Menschen in ihrer größten Not/Einsamkeit und verbringen Zeit miteinander und am Ende.. am Ende wird alles gut.

Helix – Marc Elsberg
Lieblingsautor ever. Der Kerl is klug, sympathisch und anfoch olles. Blackout is und bleibt mei Fav Buch aller Zeiten. Endlich hab i es geschafft, seinen 3. Roman a zu verschlingen und i muss wieder sagen- HUT AB. Lustigerweise woa i genau zu dem nie gelesenen Buch de Lesung 2017 und hab mir immer geschworen „Als nächstes lies i des von ihm!!“ und 2 Joa später woa es donn e so weit.
Gentechnik is ka Schas, des is uns olln kloa. Oba wie gestört und unreal mit dem heute damit umgegangen wird, is nerma akzeptabel. Elsberg verbindet verschiedene Formen der Gentechnik in einem literarischen Zopf und lässt die Leser wieder mal sprachlos und kopfschüttelnd zurück. Nach dem Lesen seiner Bücher fühl i mi immer unendlich klug. Und i verwend sehr oft Google und lies ma zigtausende Artikel über de Themen durch und greg danach a bisi Angst und Respekt. Augenöffnend sowas.

Huch und schon wieder a Beitrag, der nit Donnerstag oder Sonntag erscheint. Und du host nix mitgreg, weil du ka Instagram hast, wo i es doch brav ankündig? Na dann meld di an, „folg“ mir und du bekommst immer a klane kurze Erinnerung per Mail. Do frei ma uns dann ja bade 😇

*warum i euch ganz frech Bücher verlinkt habe und NICHT per Amazon? Weil Amazon stinkt!! Vor allem beim Thema Bücher wird mir schlecht, wenn i Leute seh, de über den bösen A. Bücher bestellen. Geht lieber zum Buchhändler eures Vertrauens, der konn mit euern Geld, eurem Vertrauen und eurer Dankbarkeit mehr anfangen. Natürlich is https://www.heyn.at/home mei Place to go, für eich doch a oda? Weil do könnt ihr in Österreich GRATIS bestellen und es wird eich hamgschickt!! Fuc‘ you, Amazon. 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Larissaliest #3

  1. I hob Helix a grod gestern augfaungen zu Lesen, liegt aber scho seit Weihnachten auf meinem To-Read-Stapel. Bin scho gespannt. 🙂
    Hab am Sonntag „QualityLand“ von Marc-Uwe Kling gschenkt bekommen und des glei innerhalb von 2 tog verschlungen. Eigentlich goa ned so a unwahrscheinliche Dystopie, wenn ma si de Trends im digitalen Bereich jetzt so anschaut. Und des ganze aber mit Witz und Satire umabrocht. Hat ma gfalln. 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s