Fragen, Fragen, Fragen.

Hab auf Pinterest 50 Fragen gefunden, de mi so zum Grübeln gebracht ham. Es hat ma so hinter den Fingerspitzen gebrannt, sie zu beantworten. Außerdem sein seit dem Eintrag über mein Brudi an Haufen neuer Leser dazuakemen, do konn man mi besser kennenlernen hihi.  

  1. Schreibst du lieber mit schwarzen oder blauen Stift?
    Kommt auf mei Mood drauf an. Hab vorsichtshalber immer beide Farben parat.
  2. Lieber in der Stadt oder am Land leben?
    Momentan ziehts mich in die Stadt.
  3. Wenn du etwas Neues lernen könntest, was wäre es?
    Richtig gut tanzen. Hiphop, Standard, Jazz, Ballett..
  4. Was war dein Lieblingsbuch als Kind?
    Den Sammelband von Pippi Langstrumpf hab ich wirklich zerlesen. I glab des Buch is auseinandergefallen. Schlechte Bindung.
  5. Trinkst du deinen Kaffee/ Tee mit Zucker?
    NIEMALS.
  6. Bad oder Dusche?
    Einmal die Woche im Winter ein Vollbad, sonst Team Dusche.
  7. Wenn du ein mystisches Monster sein könntest, was wärst du?
    A Hex.
  8. Echte Bücher oder eBooks?
    Schweeeeeer. Also a echtes Buch is und bleibt es beste, oba is kostenspielig und bedarf viel Platz. Auf Reisen bin i für mein eReader so dankbar. Wer im Jahr 100 Bücher liest, muss bisi jonglieren.
  9. Was ist dein Lieblingskleidungsstück?
    Mei gelber Pulli von Hotel de Ville. Fühl mi wie a Sonnenschein dann.
  10. Magst du deinen Namen? Würdest du ihn ändern?
    I lieb Larissa aka Hrassa. Würd ihn nit ändern.
  11. Wer ist ein Vorbild für dich?
    Mutti. Vati. Ronja Räubertochter, für immer.
  12. Wärst du gerne berühmt? Für was?
    Für meine Bücher, die Menschen wieder dazubringen, dass sie mehr lesen. Für mein Humor? Dafia bin i schon bisi berühmt.
  13. Schläfst du durch?
    Selten. So zwischen 2 und 3 Uhr nachts wach i eigentlich täglich auf. Und denk ma „Olta geh schlofn. Du bist ka Baby.“ Und donn follt ma a Lebenssinnfrage ein und i grübel, bis der Wecker geht.
  14. Würdest du dich selber als Romantikerin bezeichnen?
    Manchmal schon jo.
  15. Welches Element repräsentiert dich am besten?
    Anscheinend Luft, weil i so schen locker flockig kreativ bin. Oba anscheinend geh i zwenig aus mir ausa und sog nit, wos i will. BULLSHIT. I was gonz genau, wos i will und wos nit. Also bin i unzufrieden mit meinem Element, hallo. Wo konn i des ändern?
  16. Wem würdest du gerne näher stehen?
    Körperlich betrachtet meiner Familie. 900 km sein schon a Stickl.
  17. Vermisst du gerade jemanden in diesem Moment?
    Jo. Verdammt fest sogoa.
  18. Erzähl von deiner frühesten Kindheitserinnerung.
    Erster Tag im Kindergarten, mei Outfit woa on fleek. Glei a Freindin gfundn. Yes.
  19. Was war das Schrägste, was du jemals gegessen hast?
    Schräg oba guat: Chickennuggets mit SüßSauerSauce und die Pommes mit McFlurry. Iss i oba immer, also is es nerma die Bezeichnung „schräg“ wert.
  20. Was kannst du aus deinem Schlafzimmerfenster aussehen?
    In Frankreich den Vorhof und dann die Straße, dahinter die Mosel und dann kummt viel Gras.
  21. Für was bist du am dankbarsten?
    Mei grenzgeniale Familie.
  22. Magst du scharfes Essen?
    Wenns nit zu schoaf is, sehr sogoa. Es gibt so „milde“ Chilliflocken, de sein mei Ding.
  23. Hast du jemals eine Berühmtheit getroffen?
    An Haufen Autoren. Thomas Brezina woa wohl da berühmteste Kopf. Oder die Adele Neuhauser? Oda Michi Buchinger? MA I WAS ES NIT, DE WOAN OLLE SO NETT.
  24. Führst du ein Tagebuch?
    ans. hahahahha. Bitte, i hob quasi für jedn psychischen Zuastond a Biachl. Ohne Witz.
  25. Verwendest du lieber Bleistift oder Kugelschreiber?
    Niemals Bleistift, pfui. Des Geräusch macht mi volle agressiv.
  26. Was ist dein Sternzeichen?
    Waage.
  27. Magst du deine Cornflakes aufgeweicht oder knusprig?
    Wosn des fa Frog? Knuuuuuuschprig.
  28. Was sollte dein Erbe sein?
    I hoff, i hob an Haufen Biacha zum hergeben und an Potzn Geld zum Spenden.
  29. Liest du gerne? Was hast du zuletzt gelesen?
    Bin a richtige Leseratte, also jo. Grod bin i mitn „Der Blumenladen der Mdm Violeta“ von Huerta fertig woan. A richtig kitschloser Liebesroman, der dei Herzl zum Blühen bringt.
  30. Wie zeigt du jemanden deine Liebe?
    I hea zua. I bemüh mi. I schreib Briaf. I bock Kuchn. I nimm ma Zeit. I bin do.  I SOG DA PERSON, DOSS I SE LIEB.
  31. Magst du Eiswürfel in deinen Drinks?
    Nur in meinen Iced Caramel Latte Macchiatto. Sunst wäh.
  32. Wovor hast du Angst?
    Übrig zu bleiben. Einsamkeit zu spüren. Richtig schlimmen psychischen Schmerz ertragen zu müssen.
  33. Was ist dein Lieblingsduft?
    Wenn da Vati daham en Ofen einhatzt. Frisch gmata Rosn. Wenn die Mutti Kuchen bockt. Yankee Candel „Clean Cotton“.
  34. Sprichst du ältere Menschen mit Vor- oder ihrem Nachnamen an?S
    Kumt drauf on.
  35. Wenn Geld keine Rolle spielen würd, wie würdest du dein Leben leben?
    I würd mehr spenden, mehr Bücher kafn, viel mehr reisen und als Autorin durchstarten.
  36. Pool oder Meer?
    Meeeeeeeeeeeer. I find Chlorwossa kacke.
  37. Was würdest du machen, wenn du 50 Euro auf der Straße findest?
    Mir irgendwas schenes kafn oder wen zum Essen einladen. Donn oba bei der nächsten Gelegenheit irgendwo 50 Euro spenden. Geben und nehmen, Kinder.
  38. Hast du schon mal eine Sternschnuppe gesehen? Hast du dir was gewünscht?
    Oh Gott, i hob schon an Haufn gsegn und a vü gwünscht.
  39. Was wäre das Wichtigste, was du deinen Kindern beibringen würdest?
    Vergleich di immer nur mit deinem vergangenen Ich, niemals mit anderen.
  40. Welches Tattoo hättest du gerne?
    Ans mit meinem Schwesterherz aka Lieblingsmensch. Soon.
  41. Was hörst du gerade?
    Alone Again Playlist auf Spotify. LOL.
  42. Wo fühlst du dich am sichersten?
    Beifahrersitz im Kuh5 und mit Tear in my heart als Hintergrundmusik.
  43. Was würdest du gerne überwinden?
    Mei Zuckerbedürfnis, waaaaah.
  44. In welche Zeit würdest du gerne zurückreisen?
    I glab, de 20er Joa wärn voll wos fia mi. Do als Autorin wär i so obgongen und wär so gfeiat woan. Die liebe Claudine Colette hätt die gröbste Arbeit schon verrichtet.
  45. Was ist dein meistverwendetester Emoji?
    Puuuuh.. wenn i meine Tog hob, der volle bleat, sunst des rote Herzl und der ane LOL.
  46. Was ist deine Lieblingsjahreszeit?
    Frühling, voller Schmetterlinge im Bauch. Egal, ob verliebt oder nit.
  47. Wie verbringst du dein perfekten Tag?
    Brunchen, viel Zeit, kan Stress. Spazian am See mit da Bambina, vielleicht am abend a Grillerei mit meinen Lieblingsmenschen.
  48. Beschreib dich in einem Wort:
    unbeschreiblich ahhahahaha.
  49. Was bereust du am meisten?
    So komisch, des zu sogn, oba amol nüchtern nüchtern gedocht zu hom.
  50. Erfinde ein eigenes Wort.
    Herzlbehindert, you know.
Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Fragen, Fragen, Fragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s